Das Holzschaukelpferd – Test, Vergleich & Ratgeber

holzschaukelpferd-im-GartenDas Holzschaukelpferd ist seit Generationen ein beliebtes Spielzeug für Kinder bzw. Kleinkinder. Im Kinderzimmer ist ein Holzschaukelpferd in jedem Fall immer eine Attraktion. Vielleicht kennen Sie es auch noch aus Ihrer Kindheit? Das schöne Schaukelpferd, mit dem Sie in Ihrer Fantasie über Wiesen und durch Wälder geritten sind und die spannendsten Abenteuer erlebt haben?

Besteller 2016: Hier klicken für die beliebtesten Holzschaukelpferde


Das erfahren Sie hier:

  • Warum Holzschaukelpferde motorisch und pädagogisch sinnvoll sind
  • Besonderheiten der Holzschaukelpferde für kleine Kinder
  • Ab wann eignet sich ein Schaukelpferd für mein Kind?
  • Was muss ich beim Kauf eines (Holz)Schaukelpferds beachten?
  • Wo kann ich Holzschaukelpferd kaufen?

Holz Schaukelpferd für KinderMan vermutet, dass das erste Holzschaukelpferd im 17. Jahrhundert in den USA erfunden wurde. Damals nannte man es noch das „Rocking Horse“. Im 19. Jahrhundert soll das Holzschaukelpferd dann nach Mitteleuropa gelangt sein.

Früher gab es ausschließlich Schaukelpferde aus Holz. Heute gibt es auch Schaukelpferde, die aus Kunststoff gefertigt sind. Dennoch entscheiden sich viele Eltern aus gutem Grund für das Holzschaukelpferd. Holz ist ein umweltfreundliches, langlebiges und robustes Material und macht dazu noch einen hochwertigen Eindruck.

Hoppe, Hoppe, Reiter – Warum Holzschaukelpferde pädagogisch und motorisch sinnvoll sind

Mit einem Holzschaukelpferd erlernen Kleinkinder und Kinder auf spielerische Art und Weise gleich mehrere Dinge: Sie können ihre Motorik weiterentwickeln, indem sie die richtigen Bewegungen machen müssen, um das Schaukelpferd zum Schaukeln zu bringen. Außerdem schult das Kind damit auch den Gleichgewichtssinn. Ganz nebenbei ist ein Schaukelpferd auch der ideale Begleiter, um Fantasie und Vorstellungsvermögen genügend Raum zu bieten.

Ganz ab davon, macht Kindern das Schaukeln schlichtweg Spaß. Besonders Kleinkinder mögen die gleichförmige Bewegung, die das Körpergefühl des Kindes, den Gleichgewichtssinn und das körperliche Taktgefühl schult.

Holzschaukelpferde für Kleinkinder

Auch Kleinkindern kann man mit einem Holzschaukelpferd bereits eine große Freude machen, ohne Sorge haben zu müssen, dass sie nach hinten, seitlich oder nach vorn vom Schaukelpferd fallen.

Dazu gibt es Holzschaukelpferde mit Seitenbügeln bzw. Sitzbügeln, die das Wegkippen zur Seite oder nach hinten verhindern sollen.

Um das Überschlagen nach vorn zu vermeiden, sind die meisten hochwertigen Holzschaukelpferde außerdem mit Stoppern unter den vorderen Kufen ausgestattet. Dennoch sollte gelten: Lassen Sie Ihr Kleinkind nie unbeaufsichtigt spielen, um dennoch jederzeit eingreifen zu können.

Holzschaukelpferde für Kinder

Für größere Kinder, die bereits in Motorik und Balance und dem Umgang mit einem Schaukelpferd geübt sind, benötigt man keinen Sitzbügel mehr.

Außerdem sollte man als Elternteil darauf achten, dass das Holzschaukelpferd groß genug ist, um die Gewichtsbelastung beim Spiel auszuhalten. Bedenken Sie, dass durch das Schwungholen, die Belastung auf das Holzschaukelpferd um ein Vielfaches höher ist als das Gewicht Ihres Kindes.

Ab wann eignet sich ein Schaukelpferd für mein Baby / Kind?

Baby Schaukelpferd
Sobald Ihr Kind krabbeln kann, beginnt es auch damit, die Umgebung näher unter die Lupe zu nehmen. Wenn Ihr Kind bereits selbständig stabil sitzen kann, kann es mit dem Reiten auf dem Schaukelpferd praktisch auch schon losgehen.

Für Kleinkinder ab 9 Monaten gibt es spezielle Schaukeltiere, die sehr flach und meist mit einem Plüschstoff überzogen sind.

Tipps für den Kauf des richtigen Schaukeltiers – Was muss ich beachten?

  1. Wenn Ihr Kind noch sehr jung ist, sollte das Schaukeltier gepolstert sein, um eventuelle blaue Flecken bzw. Verletzungen zu vermeiden.
  2. Ein Holzschaukelpferd ohne Polsterung und Bezug sollten Sie erst dann für Ihr Kind kaufen, wenn es bereits sicherer im Umgang mit dem Schaukeltier ist.
  3. Generell sollten Sie immer darauf achten, dass das Spielzeug Ihres Kindes keine scharfen Ecken und Kanten hat und solide und sicher verarbeitet ist.
  4. Befestigungen wie den Sitzbügel sollten Sie regelmäßig überprüfen und bei Bedarf Schrauben nachziehen.

Wo kann ich ein Holzschaukelpferd kaufen?

Ein Holzschaukelpferd kann man im Spielwarenfachhandel um die Ecke oder auch im Internet kaufen. Beides hat Vorteile und Nachteile. Während man im Spielwarengeschäft das Holzschaukelpferd austesten, anfassen und sich einen genauen Eindruck verschaffen kann, ist die Auswahl in so einem Geschäft meist begrenzt.

In diversen Online Shops im Internet hingegen ist die Auswahl meist riesig, jedoch gibt es keine Möglichkeit, das Holzschaukelpferd vor dem Kauf genau unter die Lupe zu nehmen.

Bei der Kaufentscheidung können jedoch Bewertungen und Rezensionen von anderen Kunden weiterhelfen, die das Schaukelpferd bereits für ihre Kinder gekauft haben. Außerdem hat man bei einem Online-Kauf bei einem deutschen Online Shop stets ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Wird das Holzschaukelpferd also geliefert und gefällt nicht, kann man den Kauf innerhalb von 14 Tagen widerrufen und das Schaukelpferd nach Absprache mit dem Verkäufer zurücksenden.

Welches Schaukelpferd eignet sich für 4-jährige?

4-jährige Mädchen und Jungen haben motorisch schon ein großes Stück Entwicklung hinter sich. Sie können ihr Gleichgewicht halten und kennen bereits viele Bewegungsabläufe. Deshalb ist die Auswahl eines geeigneten Schaukelpferds für 4-jährige gar nicht so schwierig und auch ein Sitzbügel wird eigentlich nicht mehr benötigt.

Worauf Eltern jedoch achten sollten, ist die Größe des Schaukelpferds. Es sollte nicht zu klein und nicht zu groß und für das Alter und das Gewicht des Kindes ausgelegt sein.

Welches Schaukelpferd eignet sich für 5-jährige?

5-jährige Mädchen und Jungen haben motorisch schon ein großes Stück Entwicklung hinter sich. Sie können ihr Gleichgewicht halten und kennen bereits viele Bewegungsabläufe. Deshalb ist die Auswahl eines geeigneten Schaukelpferds für 5-jährige gar nicht so schwierig und auch ein Sitzbügel wird eigentlich nicht mehr benötigt.

Worauf Eltern jedoch achten sollten, ist die Größe des Schaukelpferds. Es sollte nicht zu klein und nicht zu groß und für das Alter und das Gewicht des Kindes ausgelegt sein.

Welches Schaukelpferd ist das Beste?

Eine Frage, die sich insbesondere vor Weihnachten viele Eltern und Großeltern stellen. Wir wollen helfen und haben uns ebenfalls genau mit dieser Frage beschäftigt. Auf unserer Suche nach den besten Schaukelpferden haben wir viele Holzschaukelpferde recherchiert, Bewertungen gelesen und Preise verglichen. Dabei heraus kam unser Holzschaukelpferd-Vergleich (siehe oben).

Welche Schaukelpferde könnt ihr empfehlen?

Natürlich sind wir auch gespannt, welche Erfahrungen Ihr als Eltern mit Holzschaukelpferden gemacht habt? Welche Schaukelpferde könnt ihr empfehlen? Und welche Schaukelpferde würdet ihr lieber nicht noch einmal kaufen? Wir freuen uns auf eine rege Diskussion mit vielen Tipps und Anregungen.

Das Schaukelmotorrad – die beliebtesten Zweiräder 2016

Schaukelmotorrad
Das Schaukelmotorrad ist eine besondere Form des Schaukelpferds und vor allem für zweiradbegeisterte Kinder und Kleinkinder gedacht, die lieber auf einer richtigen Maschine statt auf einem Pferd sitzen.

Auch Schaukelmotorräder gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Die Schaukelmotorräde mit Stoffbezug und / oder Sitzbügel sind vor allem für die ganz jungen Motorradfans gedacht, die zwar schon allein sitzen können, aber eventuell noch Gefahr laufen von ihrem Schaukelmotorad zu plumsen.

Für Kinder, die motorisch schon etwas weiter entwickelt sind auch allen auf das Schaukelmotorrad hinauf und wieder hinunter gelangen, sind die etwas größeren Schaukelmotorräder ohne Sitzbügel geeignet. Die meisten der Schaukelmotorräder sind ebenfalls aus Holz gefertigt, sind jedoch sehr unterschiedlich gestaltet. Während das Kidkraft Polizei-Schaukelmotorrad beispielsweise ziemlich lebensecht aussieht und schön bemalt ist, sind die Schaukelmotorräder von Mini Kids eher natürlich mit wenigen Farben gestaltet.

Wie bei den Holzschaukelpferden auch, sind manche Schaukelmotorräder eben etwas moderner und andere etwas natürlicher und einfacher im Design.

Mit welchem Schaukelmotorrad man seinem Kind nun eine Freude machen möchte, ist absolute Geschmackssache. Wichtig ist lediglich, dass das Schaukelmotorrad den körperlichen und motorischen Gegebenheiten des Kindes entspricht und das Kind nicht gefährdet ist.

Das Baby Schaukelpferd

schaukeltier-für-kleinkinderWie auf unserer Holzschaukelpferdseite schon erklärt, gibt es einen Unterschied zwischen den Schaukelpferden für Babies und den Schaukelpferden für Kleinkinder.

Ein wesentlicher Unterschied ist die Höhe des Schaukelpferdes. Ein weiterer ist der zusätzliche Sitzbügel bzw. die veränderte und sicherere Sitzposition für das Baby. Natürlich sind Babies in ihrer Motorik noch viel weniger geübt als Kleinkinder und manchmal ist auch die Haltung beim Sitzen noch nicht absolut stabil.

Diesen Ansprüchen werden Baby Schaukelpferde gerecht, indem sie dem Baby einen sichereren Halt beim Sitzen ermöglichen. Deswegen haben die meisten Baby Schaukelpferde auch eine Rückenlehne und / oder Seitenlehnen. So kann das Kind nicht vom Schaukelpferd fallen und sich voll und ganz am Schaukeln erfreuen.

Außerdem sind die Baby Schaukelpferde meist durch einen zusätzlichen Bezug gepolstert. Es kann ja doch schon mal vorkommen, dass man durch zu heftiges Schaukeln die Nase oder die Stirn mit der Front des Baby Schaukelpferds kollidiert. Damit das nicht weh tut, ist das Polster um das Holz angebracht.

Und damit nicht nur irgendwie Stoff um ein Schaukelpferd geklebt wird, denken sich die Spielwarenhersteller immer wieder neue und schöne Schaukelpferdmotive aus. Vom Esel bis zum kleinen Schaukelbär ist fast alles dabei, was das Babyherz begehrt.

Das Holzschaukelpferd – Test, Vergleich & Ratgeber
4.83 (96.67%) 6 votes