Die Kinderküche – Tipps, Vergleich und Ratgeber

Theo Klein Kinderküche - Miele Gourmet International
Theo Klein Kinderküche – Miele Gourmet International

Die Auswahl an Kinderküchen für das heimische Kinderzimmer scheint schier unendlich und nicht nur kurz vor Weihnachten zerbrechen sich viele Eltern, Großeltern und Verwandte den Kopf darüber, welche Kinderküche denn nun die Passende für den Nachwuchs ist. Soll es vielleicht eine Kinderküche aus Holz oder doch lieber eine aus Kunststoff sein?

Welche Farbe soll es sein und wie umfangreich sollte die Ausstattung der Kinderküche sein? Fragen über Fragen. kinderkueche-ratgeber.de unterstützt Sie bei der Auswahl der richtigen Kinderküche. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Kinderküchen vor und zeigen Ihnen wesentliche Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Außerdem können Sie bei uns auch ganz einfach nach Hersteller, Preis und Ausstattung filtern. Bei Fragen wenden Sie sich ganz einfach über das Kommentarfeld an uns.

 

Die besten 3 Kinderküchen 2016

In unserem Kinderküchen-Testberichten stellen wir einige Kinderküchen im Detail vor. Aus diesen Berichten und der Recherche der Erfahrungen und Bewertungen von Eltern haben wir Ihnen hier eine Auswahl der besten Kinderküchen zusammengestellt. Sie finden hier beispielsweise die beste Holz Kinderküche, die beste Kunststoff Kinderküche und die beste Kinderküche unter 100 Euro.

Beste Holz Kinderküche Beste Kunststoff Kinderküche Beste Kinderküche unter 100 €
KidKraft Grand Gourmet-Kinderküche Theo Klein Kinderküche - Miele Gourmet International howa Kinderkueche 4818
KidKraft Grand Gourmet-Kinderküche Theo Klein Kinderküche – Miele Gourmet International Kinderspielküche aus Holz mit 5-teiligen Kochset von howa
★ 4,5 von 5 Sternen ★ 4,5 von 5 Sternen ★ 5 von 5 Sternen
☞ zum Testbericht ☞ zum Testbericht ☞ zum Testbericht
☞ bei Amazon ansehen ☞ bei Amazon ansehen ☞ bei Amazon ansehen

 

Spielspaß & Lernfreude für die Kleinsten -mit Kochtopf und Kochlöffel

kinder backenKlar, was Mama, Papa, Oma und Opa da in der Küche machen, will Kind natürlich auch. Ob Kochen, Schneiden, Raspel, Braten oder Backen und damit dann anschließend die Familie mit einem schmackhaften Mahl bezaubern.

Bevor das Kind jedoch in der Kinderküche selbst experimentiert, sollte es ein bestimmtes Alter erreicht haben. Selbstverständlich können mit Geschirr und Zubehör aus Plastik und ohne Kleinteile auch schon Babies in der Kinderküche ihre wahre Freude haben. Im Durchschnitt sagt man aber, dass ein Kind circa ab drei Jahren soweit ist, alltägliche Dinge der Eltern zu imitieren bzw. innerhalb eines Rollenspiels der kindlichen Fantasie freien Lauf zu lassen und Freude an der Kinderküche zu haben.

Im Zentrum steht natürlich die Zubereitung von Mahlzeiten mit den geeigneten Utensilien und den passenden Zutaten wie Obst, Gemüse usw..

 

Kinderküchen aus Holz & Kunststoff

Bei den Kinderküchen unterscheidet man zwei ganz grundlegende Materialien, die die Robustheit und Reinigungsmöglichkeiten der Kinderküche beeinflussen.

Einerseits gibt es Kinderküchen aus Holz. Andererseits gibt es Kinderküchen aus Plastik bzw. Kunststoff. Diese Materialien bieten unterschiedliche Vorteile und Nachteile.

Während sich Kunststoff sehr einfach reinigen lässt, sind Holz Kinderküchen üblicherweise sehr robust und widerstandsfähiger.

Für welches Material man sich entscheidet, hängt vor allem vom persönlichen Geschmack ab – manche Eltern legen eben mehr Wert darauf, dass die Kinderküche einfach zu reinigen ist, anderen ist es wichtiger, dass die Kinderküche vor allem langlebig ist.

Hersteller von Kinderküchen

Kinderküchen werden von ganz unterschiedlichen Herstellern produziert. Darunter bekannte Spielzeughersteller, aber auch bekannte Küchenhersteller aus der Welt der Erwachsenen.

Worauf sollte ich beim Kauf einer Kinderküche achten?

Es gibt natürlich ein paar Dinge, die man beim Kauf einer Kinderküche beachten sollte. Die wichtigsten Aspekte sind:

  1. Das Alter des Kindes
    Kinderküche und Kind sollten natürlich optimal zusammenpassen, damit Ihr Kind möglichst lange und viel Freude an der Küche hat. Achten Sie deshalb darauf, dass die Kinderküche für das Alter Ihres Kindes ausgelegt ist.
  2. Material der Kinderküche
    Wie weiter oben schon erwähnt, ist es eher Geschmackssache, ob man sich für eine Kinderküche aus Holz oder eine Kinderküche aus Kunststoff entscheidet. Beide bieten Vorteile und Nachteile.
  3. Größe und Umfang der Kinderküche
    Die Kinderküche sollte außerdem in das Kinderzimmer (oder Wohnzimmer) passen. Achten Sie deshalb auf die Maße der Küche. Entscheidend ist auch die Ausstattung der Kinderküche. Meist macht das Kochen ganz besonders mit den richtigen Utensilien Spaß – das kennen wir ja aus dem eigenen Alltag 😉

Zubehör bietet Vielfalt und Spielspaß

kinder kochen und backenMit dem richtigen Werkzeug werden auch die leckersten Gerichte gezaubert. Das gilt nicht nur für die „Erwachsenenküche“, sondern auch für die Kinderküche.

Zubehör und Ausstattung sorgen für eine möglichst realistische Kinderküche und bietet viel Raum für Kochspaß und Kochspiele.

Dazu sollten natürlich Becher, Teller und Besteck gehören. Aber auch andere Utensilien, wie Kochtöpfe, Pfannen, Schüsseln, Siebe, Rührgeräte und Co. gehören natürlich auch in die Kinderküche.

Besonders um die Weihnachtszeit sind auch kleine Backformen sehr beliebt. Mit diesen können Sie gemeinsam mit Ihrem Kind das Plätzchen, Muffin und Kuchen backen üben und tolle Leckereien für die Familie zaubern.

Die Kinderküche als Geschenk zu Weihnachten oder zum Geburtstag?

Die Kinderküche ist auch ein wunderbares Geschenk für Kinder zu Weihnachten, zu Ostern oder zum Geburtstag. Selbstverständlich möchte man dem Sprössling etwas schenken, woran es Freude hat, womit es sich beschäftigen kann und bestenfalls dabei noch etwas lernt.

Verschenkt man etwas, möchte man natürlich auch nicht, dass das Geschenk bereits nach wenigen Tagen in der Ecke liegt und uninteressant ist. Spaß machen sollte es und das möglichst dauerhaft.

Eine Idee, die all diese Kriterien erfüllt und sich für Kinder in unterschiedlichem Alter eignet ist die Kinderküche in jedem Fall. Wenn Sie nicht Mutter oder Vater des Kindes sind, sollten Sie dieses Geschenk jedoch vorher mit den Eltern besprechen.

Die Kinderküche ist in erster Linie ein Spielzeug für das Kinderzimmer. Also muss es dort auch bestenfalls Platz haben.

Außerdem hat eine Kinderspielküche den unschlagbaren Vorteil, dass sie nicht nur ein, sondern gleich mehrere Kinder „beschäftigen“ und über lange Zeit hinweg begeistern kann. Optimal für den Besuch von Freunden oder Kindern aus der Familie.

Haben Sie sich dafür entschieden, dem eigenen Kind, dem Patenkind, Enkel, dem Neffen oder der Nichte eine Kinderküche zu Weihnachten zu schenken, gibt es dennoch ein paar Dinge zu beachten. Diese betreffen Alter des Kindes, Material der Küche und auch die Abmessungen der Küche.
Wichtig ist aber zu guter Letzt, dass vor allem das beschenkte Kind seine Freude mit der neuen Spielküche haben wird. Auch das sollte bei Material und Farbauswahl eine Rolle spielen.

Die Kinderküche – Tipps, Vergleich und Ratgeber
4.81 (96.3%) 27 votes